Strecken in/um München - Skike & Cross-Skate

Cross-Skates & Skike Strecken München

Strecke 1: Unterhaching Fasanenpark - ehemalige Landebahn Militärflugplatz Neubiberg - zurück

Charakter:

  • praktisch immer möglich (auch Sonn- und Feiertags, da keine typische Rad- bzw. Spaziergehstrecke außer die Landebahn, wo jedoch viel Platz ist)
  • ca. 10 km
  • leicht; überweigend geteert, teilweise Platten/Beton, Schotterweg nur optional, wenige Steigungen, kaum Straße (nur Überquerungen)
  • super Übungsgelände auf der Landebahn (viel Platz, super Teeruntergrund)
  • landschaftlich schön, super Alpenblick bei gutem Wetter

Anfahrt:

  • S-Bahn: S3, Haltestelle Fasanenpark
  • Auto: Unterhaching Bussardstr. (Westseite / A995; nähe S-Bahn); Firmenparkplatz Infineon Campeon (Ostseite / A8; außenbereich frei zugänglich; nähe S-Bahn)

Streckenverlauf:

  • von der S-Bahnhaltestelle westseitig an der S-Bahn entlang Richtung Unterhaching (Süden)
  • bei der ersten S-Bahn-Unterführung (ca. 500 m südlich der Haltestelle) unter der S-Bahn durch (Beschilderung Sportpark)
  • senkrecht zur S-Bahn (Richtung Osten) weiter durch den Park und in einer rechts / links-Kombination vorbei an Sportplätzen, am Stadionparkplatz und entlang der Station-Zufahrtsstraße (Bürgersteig)
  • rechts auf die Bibergerstraße (breiter separater Fahrrad-/Fußgängerweg)
  • unmittelbar vor dem Kreisel über die Bibergerstraße in den Landschaftspark und in dieser Richtung weiter auf die Landebahn (über die kleine Brücke und dann zwischen den beiden Hügeln hindurch)

Optionen:

  • Wer es auf dem Rückweg etwas Schotterweg und insgesamt etwas mehr Steigung mag, biegt vor der S-Bahn-Unterführung rechts hoch ab; und dann immer entlang der S-Bahn auf der Ostseite

Strecke 2: Unterhaching / München-Fasanengarten - Perlacher Forst - Kugleralm (Biergarten) - zurück

Charakter:

  • bei entsprechendem Wetter insb. am WE und Feiertagen bevölkerte Rad- bzw. Spaziergehstrecke
  • ca. 20 km
  • mittel (bei Anfahrt S-Bahn) und leicht (bei Anfahrt Auto) - mit ein bzw. zwei kritischen Stellen; überwiegend geteert, teilweise Platten/Beton (nur S-Bahn), Schotterweg nur optional, wenige Steigungen, kaum Straße
  • naturnah mit Biergarten-Stop

Anfahrt (verschiedene Startpunkte für S-Bahn und Auto):

  • S-Bahn: S3, Haltestelle Fasanenpark
  • Auto: Wanderparkplatz am Perlacher Forst:
    • von München aus dem McGraw-Graben kommend nicht auf die A995 sondern rechts abfahren und parallel zur Autobahn weiter, dann in der Linkskurve rechts abfahren;
    • von München-Fasanengarten kommend auf der Fasanengartenstr. zwischen dem Kreisel bei der Minnewitzstr. und der Münchnerstr. Richtung Süden in die einmündende Sackgassen-Straße fahren, diese führt über die A995 und endet im Parkplatz 

Streckenverlauf:

  • S-Bahn bis Auto-Parkplatz
    • von der S-Bahnhaltestelle westseitig senkrecht zu den Gleisen bis zur Straße (= Bushaltestelle) fahren
    • dort rechts in die Fasanenstr. einbiegen
    • nach wenigen Metern wieder rechts in die Bussardstr. einbiegen
    • in der Bussardstr. den zwei langgezogenen Linkskurven folgen und dann rechts in den Sperberweg (Fußweg; Fahrradwegweiser "München") abbiegen
    • nach ca. 30 m hinter dem Grundstück und vor dem Wald nach links auf den geteerten Weg entlang des Grundstücks abbiegen
    • am Ende des Weges rechts in die Straße (Albert-Schweizer-Str.) durch den Wald abbiegen
    • am Kreisel links in die Fasanengartenstr. abbiegen (auf der Südseite bleiben)
    • kurz vor dem Ende der Fasanengartenstr. (Einmündung in die Münchnerstr.) in den links die Böschung aufsteigenden Fußweg einbiegen
    • auf dem Gehweg (in diesen mündet der Fußweg) über die Autobahn fahren
    • ganz auf der anderen Seite der Autobahn die doppelspurige Straße überqueren - Achtung: aufgrund der Kurve, die die doppelspurige Straße hier aufweist, ist dies eine unübersichtliche Stelle, die ankommenden Autos haben zwar eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 kmh, dennoch ist ein zügiges & sicheres Überqueren der Staße wichtig - ggf. Skikes abschnallen
    • die Rampe runter bist du auf dem Auto-Parkplatz
  • ab Auto-Parkplatz
    • den geteerten Weg Richtung Süden folgen
    • am "großen Stern" = der Kreuzung der zwei geteerten Wege links (bzw. halb links, da sich die beiden Wege im spitzen Winkel treffen) abbiegen
    • wenn die Gleise sichtbar werden, durch die Unterführung - Achtung: die Unterführung hat zwei schwierige Eigenschaften: 1) aus beiden Richtungen Gefälle mit Kurve und 2) im Bereich unter der Brücke ist der Teerbelag teilweise aufgebrochen und ein darunter liegendes Kopfsteinpflaster kommt zum Vorschein - d.h. wer die Stelle nicht kennt sollte extrem vorsichtig fahren oder die Skikes abschnallen
    • direkt nach der Unterführung auf dem Teerweg links halten und dann ungefähr parallel zu den Gleisen weiterfahren - Achtung: ab hier ist mit gelegentlichem Autoverkehr zu rechnen
    • dem Teerweg weiter eine Links- und Rechtskurve und dann direkt entlang der Gleise folgen
    • nach einem kurzen Stück kommt auf der rechten Seite der Biergarten Kugleralm

Optionen:

  • Wer auf dem Rückweg etwas Schotterweg mag, kann am großen Stern zunächst den Teerweg weiter gerade aus fahren und an dessen Ende rechts auf den Schotterweg abbiegen, diesen im Wesentlichen geradeaus weiterfahren und wieder am Auto-Parkplatz heruauskommen.
  • Wer mit der S-Bahn kommt und auf dem Hinweg schon etwas Schotterweg mag, fährt gleich auf der Ostseite der S-Bahn parallel der Gleise Richtung München und dann durch die Unterführung und geradeaus über bei der Weg-Kreuzung, dies ist der oben beschriebene geteerte Weg zwischen dem Grundstück und dem Wald.
  • Insgesamt gibt es viele Schotterwege als Alternativen zu den zwei Teerwegen im Perlacher Forst, wobei die Orientierung durch die "Gleichheit" der Wege etwas erschwert ist.

Weitere Strecken folgen. Ich bin offen für Deine Vorschläge!